Neubau Bergbahn Engelberg, Stand (Titlis) Engelberg

Mit dem Neubau der 8er-Gondelbahn von Engelberg nach Stand setzte die Bergbahngesellschaft neue Akzente zur Gestaltung eines Premium-Ausflug- und Bergsportgebietes. Als Architekten bekamen wir den Auftrag die vorgegebenen grossen Bauvolumen (Mittelstation Trübsee: ca. 42‘000 m3) auszubauen und landschaftsverträgliche Fassaden zu gestalten. Die goldbraunfarbige Metallkonstruktion mit horizontalen Sichtschutzlamellen interpretieren den Holzfachwerkbau welcher sich auf allen Höhenlagen in die unterschiedlichen Landschaften einfügt. Die Verkleidung mit transparenter Kunststofffolie (Texlon) ermöglicht in allen Stationen eine dreidimensionale Sicht auf das beeindruckende Natur- und Bergpanorama. Über Rolltreppen gelangt man vom unterirdischen Perron «Trübsee, in ein Eventgeschoss mit 1270 m2 Grundfläche. Nebst grosszügigen Verkehrsflächen für die Gäste befindet sich in diesem Geschoss ein multifunktionales Restaurant mit 200 Plätzen, zwei Sportgeschäfte, ein Infopoint und die Sanitätszentrale. Das Berghotel Trübsee wurde um weitere 90 Plätze erweitert und davor ein 1300 m2 grosse Terrasse gestaltet, welche für vielfältige und überraschende Events Platz bietet. Die Raumangebote sind mit den natürlichen Materialien Stein und Holz im Alpenlook gestaltet.